×

Warnung

Fehler beim Laden der XML-Datei

Willkommen im Radparadies Achterland auf Usedom.

Radwandern auf der Insel Usedom ist ein wunderbares Erlebnis.

Ein dichtes Radwegenetz führt in alle Teile der Insel und über drei Radfernwege und zwei überregionale Radwege weit darüber hinaus.


Gerade die kleinen Orte am Rande des Lieper Winkels, des Usedomer Winkels und des Achterlands bieten dabei vielfältige Eindrücke von der nahezu unberührten Natur und der Tierwelt der Insel.

Das Appartementhotel Landhof Usedom im Achterland am Kleinen Haff ist der perfekte Ausgangspunkt für erlebnisreiche Radausflüge in die Region oder auch eine attraktive Station auf Ihrer Rundtour über die Insel. Fernab vom touristischen Trubel genießen Radfahrer den weiten Blick über die Landschaft mit seinen Wäldern, Wiesen, Seen und seltener Pflanzen- und Tierwelt – und die ausgesuchten kleinen und großen Highlights an den Strecken, die wir hier für Sie zusammengestellt haben.

Fast 30 Räder für unsere Gäste, bei Bedarf auch mehr!

Mit dem Partner „Usedom-Rad“ stellen wir unseren Gästen rund 25 zuverlässige Räder sowie 4 Kinderräder permanent zur Verfügung. Bei Mehrbedarf werden sogar kurzfristig weitere Räder zugeliefert. Bitte teilen Sie uns Ihren Bedarf mit, wir koordinieren die Lieferung für Sie.  
Übrigens gibt es auf der Radinsel Usedom sogar einen Radbus.

Nähere Informationen für Ihren Radurlaub finden Sie hier:
>> Radverleih Appartementhotel Landhof Usedeom
>> Radwegenetz Insel Usedom
>> Radverleih Usedom Rad
>> Radbus Usedom

 

Spezielle Radtouren vom Appartementhotel Landhof

Diese Radtouren lieben unsere Gäste ganz besonders:

Radtouren mit Kind und Kegel ab Hotel

1. Zum Borken - kleine Badestelle (1,8 km)
Auf dem Landweg durch Felder streifend die Natur genießen und an der kleinen Badestelle inmitten eines Schilfgürtels baden, sonnen oder picknicken)

2. Zur Käserei Welzin (2 km)
Auf dem Landweg an Wiesen und Feldern vorbei zu dem kleinen Dörfchen Welzin mit einer ausgezeichneten Käserei.

3. Der Landweg zur Garlitz bei Dargen (8 km)
Aus Stolpe heraus, in Richtung Dargen über Gummlin und Prätenow. Hier gibt es viele Tiere zu sehen,  Strauße, Kühe, Pferde, Wisente, vielleicht einen Hasen oder ein Reh. In  Dargen lädt das Restaurant „to´n Eickboom“ zu einer Pause ein. Folgen Sie dann dem Weg am Restaurant vorbei - von Schwalben, Spatzen, Adlern und anderen Vögeln begleitet – in Richtung Garlitz. Ein kleiner Hafen und ein kleiner Spielplatz laden dort zum Verweilen ein.

4. Auf den Spuren der Strauße und Wisente (7 km)
Am Ortsausgang des Dorfes Stolpe trifft man Straußenvögel im Privatgehege. Fahren Sie weiter, vorbei an sanften Wiesen mit Kühen und Pferden und Sie gelangen in das Dorf Gummlin. Von dort führt der Weg weiter nach Prätenow zum Wisentgehege (www.wisentgehege-usedom.de), ein beeindruckendes Erlebnis für die Kinder.

ÖFFNUNGSZEITEN        
November - Ostern täglich 10.30 - 15.30 Uhr
Ostern - Oktober täglich 10.00 - 17.00 Uhr
FÜTTERUNGSZEITEN    10.00 Uhr & 14.30 Uhr

Radtouren für Profis - Tagesausflüge

1. Zum schönen Strand am Haff in Kamminke mit Fischräucherei (25 km)
Sie verlassen Stolpe und fahren über Gummlin und Prätenow in Richtung Dargen. In Dargen folgen Sie dem Fahrradweg geradeaus nach Bossin und Neverow. Ein kleiner Kiosk (wo?) lädt Sie unterwegs zu einem Snack ein. Gestärkt machen Sie sich auf den Weg zu den kleinen Fischerdörfern Garz und Kamminke. Am Ende von Kamminke haben Sie Ihr Ziel – einen langen Sandstrand und eine gemütliche Fischräucherei – erreicht.

2. "Auf in den Usedomer Winkel“
Vom kleinen Haff an der Peene entlang zur Stadt Usedom und zurück“ (27 km, Karniner Brücke, kleiner Hafen und Leuchtturm)
Ihr Weg führt Sie in der Stadt Usedom zum Anklamer Tor in Richtung Karnin. Ihr Weg dorthin führt Sie vorbei an den Dörfern Wilhelmshof, Wilhelmsfelde und Mönchow. Am Ortseingang Karnin kommen Sie zum alten Leuchtturm. Wer jetzt eine Stärkung braucht, findet sie in der gemütlichen Haffschänke am Kleinen Hafen von Karnin. Wenige Meter weiter bietet Karnin einen weiteren Hafen und einen Blick auf die Überreste der alten Karniner Eisenbahnhubbrücke in der Peene. Auf dem Rückweg fahren Sie über Zecherin oder über einen idyllischen Landweg nach Gellenthin wieder in Richtung Usedom und von hier aus über einen Radweg durch den Wald nach Stolpe.

3. In den Usedomer Winkel – übersetzen mit dem Fährmann in Ostklüne - Welzin (22 km)
Sie folgen dem Landweg vom Landhof aus Richtung Borken und begeben sich rechts auf den Feldweg Richtung Welzin. In Welzin fahren Sie Richtung Peenestrom (richtig?) und kommen nach Ostklüne, wo ein kleines Boot Sie zur anderen Seite nach Westklüne (Dorf Wilhelmshof) bringt. Von hier aus fahren Sie Richtung Karnin: vorbei an einem sehenswerten runden Haus, idyllischen Feldern und Wiesen und dem Dorf Mönchow. Am Ortseingang von Karnin finden Sie den alten Leuchtturm.

4. In den Lieper Winkel: idyllische Achterwasser- und authentische Bauern- und Fischerdörfer
(41 km, Suckower Eiche, Fischrestaurant in Rankwitz, Swingolf und Storchennest in Reestow, Grünfink –Bioladen in Quilitz  www.bioladen-usedom.de  
Sie starten am Appartementhotel Landhof Usedom in Richtung Usedom und dann in Richtung Lieper Winkel. Am Ruheforst Usedom geht es vorbei in Richtung Suckow. Dort finden Sie die berühmte 700 jährige Suckower Eiche. Ihr Weg führt Sie weiter nach Rankwitz, wo Sie in einem malerischen Hafen im Fischrestaurant (www.hafen-rankwitz.de) einkehren können. Mit neuer Energie fahren Sie weiter in Richtung Quilitz und können Sie für den Weg nach Warthe (äußerster Zipfel des Lieper Winkels) oder auf den Weg nach Reestow, wo Sie ein schönes Storchennest beobachten – oder eine sportliche Pause beim Swingolf einlegen können (www.swingolf-usedom.de). Von Warthe aus (in Richtung Quilitz) ist Barlitz schnell erreicht, wo Sie in einer kleinen Bucht baden können. Oder Sie machen von Reestow noch einen Abstecher zur Achterwasserseite, zum kleinen Dörfchen Grüssow oder aber treten den Heimweg an in Richtung Liepe.
Wenn Sie über Morgenitz zurückfahren kommen Sie an einer Töpferei (www.keramik-morgenitz.de) vorbei und an der Bauernstube Morgenitz, wo Sie fangfrischen Fisch genießen können.

  • Do

  • Do

Aktuell: Temp: